Kirche?!

Kirche?!

Wir haben uns relativ schnell für eine kirchliche Trauung entschieden. Ich bin katholisch getauft und war eine Zeitlang sehr aktiv in der Kirche tätig. Irgendwann mit 21 bin ich ausgetreten, weil ich mit Rom und vor allem mit den Entscheidungen, die dort getroffen wurden, nicht viel anfangen konnte.

Der Anlaß der Hochzeit war nun auch ein Anlaß, über diese Entscheidung nachzudenken - und so bin ich wieder eingetreten. Aus Überzeugung! Rom ist schließlich nur ein Teil dessen, was Kirche ausmacht - und auch, wenn ich mit der Institution Kirche nicht soooooo viel am Hut habe, wünsche ich mir doch den Segen Gottes für die Entscheidung, Frederick zu heiraten. Mit Pater Rudolf war dann auch ein Mensch gefunden, der mich in wenigen Gesprächen zusätzlich motiviert hat. Leider ist er verstorben, bevor die Trauung stattfinden konnte.

Ich hatte den Wunsch, den Gottesdienst aktiv mitzugestalten. Mit Sister T. & Brother Joe hat sie zwei kirchlich engagierte Musiker gefunden, die die Trauung sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden! Wer mehr über die beiden wissen möchte, gucke bitte hier oder hier oder an anderen Stellen im Netz.
 

Gästebuch

Letzte Änderung: